Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

"Es geht um verständliche Informationen"

Staatssekretär Gerd Billen bei der 23. Berliner Mittwochsgesellschaft

Wie ist das eigentlich mit den Verbrauchern? Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, sprach bei der 23. Berliner Mittwochsgesellschaft des Handels zum Thema: "Mündig, informiert, überfordert? Über Verbraucherbilder in der digitalen Welt". 

Mehr als 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren der Einladung der METRO GROUP in Kooperation mit dem Handelsverband Deutschland e.V. (HDE) und dem Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA) gefolgt, um mit Gerd Billen über digitalen Verbraucherschutz und Verbraucherbilder zu diskutieren. Eine Zusammenfassung finden Sie hier im Video. 

Neben der Frage nach einem zeitgemäßen Verbraucherbild waren die Europäische Datenschutzgrundverordnung, TTIP, soziale Netzwerke und die Datensicherheit und das Verbandsklagerecht weitere Themen des Abends. Bereits vorher konnten die Thesen des Vortrags auf dieser Internetseite kommentiert und Fragen gestellt werden.

Heiko Hutmacher, Mitglied des Vorstands der METRO GROUP, unterstrich die These, dass es keinen „Otto Normalverbraucher“ gebe, und es deswegen umso wichtiger sei, jedem Kunden die spezifischen Informationen zur Verfügung zu stellen, die er brauche. Ein Beispiel: Die METRO GROUP setzt auf innovative Lösungen im Bereich der Rückverfolgbarkeit. Als Händler sei klar: "Verbraucherschutz ist unser Tagesgeschäft", so Hutmacher

Den gesamten Vortrag finden Sie hier ungekürzt im Video. Außerdem Bilder zur Veranstaltung. 

Mehr Informationen zur Rückverfolgbarkeit 

Felipe Hinrichsen

Informationen zum Autor

Felipe Hinrichsen ist als Referent Nationale Politik im Konzernbüro Berlin der METRO tätig.