Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

Handeln für das Weltgemeinwohl. Was Kirche und Handel zu globaler Gerechtigkeit beitragen können.

Dr. Stephan Ackermann zu Gast bei der 24. Berliner Mittwochsgesellschaft

Bei der 24. Berliner Mittwochsgesellschaft des Handels im Dezember wird Stephan Ackermann, Bischof von Trier, zu Gast sein und zu dem Thema: "Was Kirche und Handel zu globaler Gerechtigkeit beitragen können" sprechen. Bereits im Vorfeld haben Sie die Möglichkeit, die Thesen von Stephan Ackermann zu lesen und mit uns zu diskutieren. Die Thesen von Stephan Ackermann finden Sie in Kürze hier.

Dr. Stephan Ackermann wurde am 20. März 1963 in Mayen geboren. Er ist seit 2009 Bischof von Trier. Nach Studienjahren in Trier und Rom wurde Stephan Ackermann 1987 in Rom vom Rottenburger Bischof Georg Moser zum Priester geweiht. Nach Abschluss seiner theologischen Ausbildung und einer zweijährigen Kaplanszeit in Bad Breisig war er von 1991-1998 Subregens am Bischöflichen Priesterseminar Trier. Im Jahr 2000 wurde er an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt im Fachbereich Dogmatik zum Doktor der Theologie promoviert. Bischof Ackermann ist Vorsitzender derDeutschen Kommission Justitia et Pax Am 25. Februar 2010 wurde Ackermann von der Deutschen Bischofskonferenz zum Missbrauchsbeauftragten ernannt.

Was ist die Mittwochsgesellschaft

Gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland e.V. (HDE) und dem Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA) veranstaltet die METRO GROUP nach dem Vorbild der Berliner Salon-Kultur vier Mal im Jahr die "Berliner Mittwochsgesellschaft des Handels". Einen Rückblick auf die jüngsten Veranstaltungen finden Sie hier.

Felipe Hinrichsen

Informationen zum Autor

Felipe Hinrichsen ist als Referent Nationale Politik im Konzernbüro Berlin der METRO tätig.