Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

METRO GROUP erhält DWNRW Award

Digitales Engagement gewürdigt

Für ihre Kooperationen mit Start-ups wurde die METRO GROUP mit dem Preis der Digitalen Wirtschaft des Wirtschaftsministeriums NRW (DWNRW) in der Kategorie Großunternehmen ausgezeichnet. Der DWNRW Award prämiert Unternehmen für ihr Engagement im Zeichen des digitalen Wandels.

Am 14. Dezember 2015 durften Gabriele Riedmann de Trinidad und Fabio Ziemßen in Köln den DWNRW Award für die METRO GROUP in der Kategorie Großunternehmen in Empfang nehmen. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Digital Talks der Initiative Digital Cologne statt.

Die Gewinner des DWNRW-Award zeigen eindrucksvoll, wie viele Facetten der digitale Wandel bereits in unserer Wirtschaft hat. Die Preisträger sind Vorreiter bei der digitalen Transformation und damit auch Vorbilder für andere Unternehmen in Handwerk, Handel und Industrie.

Wirtschaftsminister Garrelt Duin

Die METRO GROUP erhielt die Auszeichnung für ihre enge Kooperation mit Start-ups. Das Unternehmen beeindruckte dabei unter anderem durch seinen Einsatz für digitale Innovationen rund um Gastronomie und Handel und überzeugte mit seinen Aktivitäten im Bereich der Business Innovation. So ist beispielsweise das Techstars METRO Accelerator Programm das erste Start-up Förderprogramm mit dem Ziel den digitalen Wandel in der Hotel- und Gastronomiebranche voranzutreiben.

Das Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen hat den Preis der Digitalen Wirtschaft in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen. Den Preis erhalten Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen, die sich durch besonderen Einsatz oder besonderen Erfolg in der digitalen Wirtschaft und digitalen Transformation auszeichnen. Insgesamt waren für den DWNRW-Award mehr als fünfzig Unternehmen nominiert. Die Preisträger wurden durch eine Jury aus Branchenexperten ermittelt. 

Prämiert wurde außerdem in der Kategorie Start-ups das Unternehmen evopark, das mit einer App das Parken in Parkhäusern einfacher und günstiger macht. In der Kategorie Mittelstand wurden der Gießerei-Zulieferer GTP Schäfer GmbH sowie die Schreinerei Bächer Bergmann GmbH ausgezeichnet. 

Weitere Informationen zum DWNRW-Award und zu den Preisträgern finden Sie hier.

Lina Vollmer

Informationen zum Autor

Lina Vollmer war von Oktober 2015 bis April 2016 als Praktikantin im Konzernbüro Berlin der METRO tätig.