Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

Treffen internationaler Experten für Lebensmittelsicherheit in Berlin

Global Food Safety Conference

Vom 29. Februar bis 03. März 2016 findet in Berlin unter dem Motto "Making the Change" die Global Food Safety Conference statt. Dazu treffen jedes Jahr rund 1.000 Experten und Führungskräfte aus über 50 Ländern zusammen, mit dem Ziel die Lebensmittelsicherheit weltweit kontinuierlich zu verbessern.

Die Schwerpunkte der diesjährigen Global Food Safety Conference (GFSC) sind Big Data, Krisenmanagement und die Lebensmittelsicherheit in globalen Wertschöpfungs- und Lieferketten. International anerkannte Experten aus Unternehmen, Politik, Wissenschaft und anderen branchenrelevanten Institutionen werden auf der Konferenz sprechen. 

Video GFSC 2016

Das Programm der GFSC beginnt am Montag, den 29. Februar mit den Food Safety Discovery Tours bei ausgewählten Unternehmen und Produzenten vor Ort. Teil der Tour ist der METRO Cash & Carry Markt in Berlin-Friedrichshain. Dort können die Konferenzteilnehmer mehr über das Indoor Faming Projekt in Kooperation mit dem Start-up INFARM erfahren, bei dem im innovativen Kräutergarten Kräuter und Gemüse direkt vor den Augen der Kunden wachsen.

Video INFARM Kräutergarten

Vom 1. bis  3. März findet die inhaltliche Diskussion der Konferenz statt. Auch Experten der METRO GROUP sind dabei vertreten. Unter der Überschrift „The Big Picture“ diskutiert Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG im Eröffnungsplenum, zum Beispiel mit Thomas Heilmann, Senator für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Berlin, Prof. Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), ebenso wie Prof. Daniel Diermeier, Dekan der Harris School of Public Policy an der Universität Chicago. 

In der Einstiegssession, die eine Vorstellung der Global Food Safety Initiative (GFSI) und den aktuellen Stand der Initiative thematisiert, wird Gerald Erbach, Director Own Brand & Product Quality sprechen. Zum GFSI Global Markets Programme ist Kelvin Chen Chao, Leiter der Qualitätssicherung in China einer der Experten. Das vollständige Programm der GFSC finden Sie hier.

Die Global Food Safety Conference wird von der GFSI organisiert. Diese Non-Profit-Organisation ist Teil des Consumer Goods Forum und berät Unternehmen bei der Verbesserung der Lebensmittelsicherheit entlang der Wertschöpfungs- und Lieferkette. 

Bildnachweis Titelbild: Thomas Bailey

Stefanie Awe

Informationen zum Autor

Stefanie Awe ist als Leiterin Verbraucherpolitik im Berliner Konzernbüro der METRO tätig.