Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

METRO COMMUNITY STARS 2015 für ehrenamtliches Engagement

Endspurt: Noch bis 15. August bewerben

Seit 2014 zeichnet METRO Cash & Carry Personen, Unternehmen und Vereine, die sich neben dem Geschäft oder ihrem Hauptvereinszweck ehrenamtlich engagieren,  mit dem "METRO COMMUNITY STARS" Preis aus. Auch dieses Jahr können Bewerber ihre Ideen und Projekte einreichen und Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro gewinnen.

Ehrenamtliches Engagement unterstützen

Thomas Merkle ist von Beruf Sternekoch und unterrichtet in seiner "Siemens Live Kochschule" normalerweise Gourmets. Als er vor einiger Zeit bemerkte, dass Kinder heute keinen Bezug mehr zum Essen und Trinken haben, entschloss er sich kurzer Hand, junge Menschen über gesunde Ernährung aufzuklären. Seitdem sind Kinderkochkurse nicht nur fester Bestandteil seines Arbeitsalltags, sondern er besucht auch regelmäßig Kindergärten und Schulen, um sein Wissen, wie wichtig gesunde Ernährung ist, an Kinder und Jugendliche weiterzugeben.

Gesucht werden Personen, wie Thomas Merkle, die sich in besonderem Maße für ökologische und soziale Belange einsetzen und somit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Diese Menschen unterstützt METRO Cash & Carry mit der Auszeichnung "METRO COMMUNITY STARS 2015" aktiv in ihrem Handeln. Das Engagement der METRO hat das Ziel, mit kulturellen und sozialen Projekten den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort zu stärken.

Bild vergrößern
Preisträger METRO COMMUNITY STARS 2014. Erste Reihe links: Silvia Cetin. Zweite Reihe links: Axel Hluchy. Zweite Reihe Mitte: Olaf Koch

Bis zum 15. August können sich Unternehmer, Freiberufler und Vereine, die sich neben ihrer geschäftlichen Tätigkeit ehrenamtlich engagieren, für die "METRO COMMUNITY STARS" bewerben und Preise im Wert von 10.000 Euro gewinnen. Die Preise werden jeweils zu Hälfte in Nettobeträgen und Warengutscheinen ausgegeben. Im Zeitraum vom 16. bis 31. August stimmen anschließend Internetnutzer über ihren Favoriten ab. Eine Jury rund um Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG, wird im Rahmen der regionalen Food- und Gastronomiemesse "METRO on tour" am 28. September in Düsseldorf, die Gewinner bekannt geben.

Die Auszeichnung, die anlässlich des 50-jährigen Bestehens von METRO Cash & Carry 2014 ins Leben gerufen wurde, stieß bereits im Premierenjahr auf positive Resonanz. "Nach dem Erfolg der METRO COMMUNITY STARS 2014 freuen wir uns, auch in diesem Jahr wieder außergewöhnliche Unternehmer oder Vereine für ihr gesellschaftliches Engagement auszuzeichnen und ihren Einsatz damit auf besondere Weise zu würdigen", erklärt Axel Hluchy, Vorsitzender der Geschäftsführung von METRO Cash & Carry Deutschland.

Gewinnerin der letztjährigen Auszeichnung war Silvia Cetin, die in ihrem Bezirk Berlin-Reinickendorf regelmäßig Kitas und Schulklassen in ihr "Café am See" zum Frühstück einlud und somit das Miteinander der Bewohner förderte. Auch für 2015 freuen wir uns wieder auf vielfältige Projekte und einzigartige Geschichten der Bewerber.

Alexander Strachwitz

Informationen zum Autor

Alexander Strachwitz war von Mai bis Oktober 2015 als Praktikant im Berliner Konzernbüro der METRO tätig.