12 Dez 2018  

Die 33. Berliner Mittwochsgesellschaft des Handels

Ein Abend mit Robert Habeck

Am 12. Dezember 2018, war Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, zu Gast bei der 33. Berliner Mittwochsgesellschaft des Handels. Der Abend stand unter dem Thema "Gutes Klima für alle - braucht es auch in der Politik neue Energie?".

Nach der Begrüßung durch Ivonne Julitta Bollow, Global Director Corporate Public Policy der METRO AG, sprach Robert Habeck über das Vertrauen in die Demokratie, seine Interpretation von Liberalismus und darüber, was mit der Europawahl auf uns zukommt - und das stets im Dialog mit dem Publikum und Moderator Volker Wieprecht. Zum ersten Mal haben wir in dieser Ausgabe unserer Mittwochsgesellschaft auf den traditionelleren Impulsvortrag verzichtet. Stattdessen hat Volker Wieprecht ein Gespräch mit Herrn Habeck in drei Themenblöcken geführt:

Block 1: Die traditionellen politischen Lager befinden sich im Wandel - wie sieht eine Parteienlandschaft aus, die Deutschland zusammenhalten kann?

Block 2: Gemeinwohl im Fokus - wie kann erfolgreiches nachhaltiges Wirtschaften aussehen?

Block 3: Europa vor der Wahl: Was muss getan werden, um die Handlungsfähigkeit der Europäischen Union zu stärken?

So sind unsere knapp 200 Gäste voll auf ihre Kosten gekommen - und haben den Abend im Anschluss noch mit angeregten Gesprächen ausklingen lassen.

Im Folgenden gibt es einige unserer Highlights des Abends.

 

Robert Habeck

© Peter Urban / METRO AG

 

In Verbindung stehende Artikel