Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

Mehr Wettbewerb wagen: Zu den Verhältnissen im Handel und zwischen Handel und Herstellern.

Andreas Mundt zu Gast bei der 22. Berliner Mittwochsgesellschaft

Gast der 22. Berliner Mittwochsgesellschaft des Handels im Juli wird Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, sein. Er wird zu dem Thema: "Mehr Wettbewerb wagen: Zu den Verhältnissen im Handel und zwischen Handel und Herstellern" referieren. Bereits im Vorfeld haben Sie die Möglichkeit, die Thesen von Andreas Mundt zu lesen und mit uns zu diskutieren. Die Thesen von Andreas Mundt finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

In marktwirtschaftlich verfassten Wirtschaftsordnungen ist der Schutz des Wettbewerbs eine zentrale ordnungspolitische Aufgabe. Wie gestalten sich aktuell die Wettbewerbsverhältnisse im Handel und wie zwischen Handel und Herstellern? Mit Andreas Mundt, dem Präsidenten des Bundeskartellamtes und damit obersten Wettbewerbshüter, wollen wir genau über dieses Thema gemeinsam mit Ihnen, am 1. Juli 2015, bei der 22. Berliner Mittwochsgesellschaft debattieren.

Andreas Mundt, geboren am 13. August 1960, studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Lausanne. Der Verwaltungsjurist begann seine Karriere 1991 im Bundeswirtschaftsministerium in Bonn. Danach arbeitete er als Referent der FDP-Bundestagsfraktion. Seit dem Jahr 2000 ist Andreas Mundt für das Bundeskartellamt tätig. 2009 wurde er zu dessen Präsidenten ernannt. Zudem ist Mundt Mitglied im OECD Competition Committee und Vorsitzender der Leitungsgruppe des Internationalen Competition Network (ICN).

Die 22. Berliner Mittwochsgesellschaft mit Andreas Mundt findet am 1. Juli statt. Die Thesen von Andreas Mundt finden Sie hier.

Was ist die Mittwochsgesellschaft?

Gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland e.V. (HDE) und dem Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA) veranstaltet die METRO GROUP nach dem Vorbild der Berliner Salon-Kultur vier Mal im Jahr die "Berliner Mittwochsgesellschaft des Handels". Einen Rückblick auf die jüngsten Veranstaltungen finden Sie hier.

Jetzt Thesen mitdiskutieren!

Wer registriert ist, erhält die Einladung zur Veranstaltung und kann die Thesen das Gastes vorab hier diskutieren. 

Felipe Hinrichsen

Informationen zum Autor

Felipe Hinrichsen ist als Referent Nationale Politik im Konzernbüro Berlin der METRO tätig.