Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

4 Ergebnisse

  • 0 Kommentare

"Demokratische Leidenschaft für die Debatte um Europa"

Die Thesen der 30. Berliner Mittwochsgesellschaft

Am 10. Mai 2017 wird Daniel Cohn-Bendit bei der 30. Berliner Mittwochsgesellschaft zu Gast sein, um unter dem Titel "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit? Die Bedeutung der Frankreichwahl für Europa" einen Blick auf die Zukunft der Europäischen Union zu werfen. Seine Thesen können vorab schon hier diskutiert und kommentiert werden.

Weiterlesen 

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit? Die Bedeutung der Frankreichwahl für Europa.

Daniel Cohn-Bendit zu Gast bei der 30. Berliner Mittwochsgesellschaft

Am 10. Mai 2017 wird Daniel Cohn-Bendit bei der 30. Berliner Mittwochsgesellschaft zu Gast sein und in einer kritischen Analyse die Ergebnisse der französischen Präsidentschaftswahl diskutieren.

Weiterlesen 

Bewusster essen - besser leben. Welche Rolle werden Lebensmittel 2030 für Gesundheit und Wohlbefinden spielen?

Béatrice Guillaume-Grabisch zu Gast bei der 28. Berliner Mittwochsgesellschaft

Am 30. November wird Béatrice Guillaume-Grabisch, Vorstandsvorsitzende der Nestlé Deutschland AG, bei der 28. Berliner Mittwochsgesellschaft zu Gast sein. Ihr Thema lautet: "Bewusster essen - besser leben. Welche Rolle werden Lebensmittel 2030 für Gesundheit und Wohlbefinden spielen?"

Weiterlesen 

„Wir können nicht länger von der Substanz leben“

Prof. Fratzscher bei der 21. Berliner Mittwochsgesellschaft

In welche Bereiche sollte in Deutschland stärker investiert werden? Und wo soll das Geld dafür herkommen? Um diese Fragen drehte sich die Diskussion mit Prof. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung bei der 21. Berliner Mittwochsgesellschaft zum Thema "Investitionslücke: Warum Deutschland stärker in seine Zukunft investieren sollte".

Weiterlesen