Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Anmelden

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

6 Ergebnisse

"METRO Wasserinitiative" – Gemeinsam gegen globale Wasserknappheit

Weltwassertag 2018

Zum Weltwassertag rückt die „METRO Wasserinitiative“ das sechste Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen in den Fokus und sensibilisiert gemeinsam mit Lieferanten für das Thema Wasserknappheit.  

Weiterlesen 

Die 4. Düsseldorfer Mittwochsgesellschaft

Bei der 4. Düsseldorfer Mittwochsgesellschaft spricht Prof. Dr. Hannelore Daniel zu den globalen Herausforderungen für das Nahrungsmittelsystem und Trends in der Ernährungsforschung. Hier finden Sie ihre Thesen sowie weitere Informationen zu der Veranstaltung.

Weiterlesen 

METRO setzt sich für den Schutz der Meere ein

"Tuna 2020 Traceability Declaration" unterschrieben

Ein Drittel aller Fischbestände sind massiv überfischt, Korallensterben, Übersäuerung und Vermüllung der Weltmeere, steigende Meeresspiegel durch Klimawandel: mit einem eindringlichen Appell für den Schutz der Meere wurde am 5. Juni 2017 die erste UN-Ozean-Konferenz in New York eröffnet.

Weiterlesen 

„Jedes verschwendete Lebensmittel ist eine verschwendete Ressource“

Interview mit Dr. Babette Winter (Thüringer Staatskanzlei) und Tanja Dräger de Teran (WWF Deutschland)

Wir sprachen mit Dr. Babette Winter (Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei) und Tanja Dräger de Teran (Referentin für nachhaltige Landnutzung, Klimaschutz und Ernährung beim WWF Deutschland) über Lebensmittelverschwendung und Möglichkeiten, sie zu vermeiden.

Weiterlesen 

"Das ist keine Ideologie, sondern pure Zukunftssicherung"

Wie werden wir alle satt? Neuer Film von Valentin Thurn startet

Heute startet der Dokumentarfilm „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ von Regisseur Valentin Thurn in den Kinos. Bis 2050 soll die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an? Thurn macht sich im Film auf die Suche nach möglichen Antworten. Wir fragen nach.

Weiterlesen