7. Juni 2019

„Wir müssen noch viel mehr als früher unser Geschäft erklären.“

Interview mit Maria Heider über den Ausgang der Europawahl 2019

Die Ergebnisse der Europawahl liegen vor, die Themen der nächsten fünf Jahre werden verhandelt. Ein Gespräch mit Maria Heider, Director Public Policy Europe bei METRO, über die Bedeutung der Wahl für den Handel, METROs Kundenauftrag und was sie sich vom EU-Parlament wünscht.

Illustration zur Europawahl 2019

Vom 23.-26. Mai 2019 haben die EU-Bürger gewählt. Auch wenn das finale Ergebnis noch nicht feststeht. Eins ist sicher: die Europawahl 2019 war ein voller Erfolg für die Europäische Demokratie! Mit über 50% Stimmenabgaben wurde die höchste Wahlbeteiligung seit über 20 Jahren bei EU-Wahlen erzielt. Und der befürchtete Stimmenzuwachs für anti-europäische Parteien ist, abgesehen von wenigen Ländern, nicht eingetreten.

Was für Themen wird die EU-Politik nun in den Mittelpunkt stellen? Wie gehen die neugewählten EU-Abgeordneten mit ihrem Mandat um? Wer wird zukünftig an der Spitze der EU-Kommission stehen? Was bedeuten die Wahlen für den Handel?

MPULSE

Viele Fragen, zu denen Maria Heider Stellung bezieht. Das Interview finden Sie auf MPULSE, dem Onlinemagazin der METRO AG.

Über ... Maria Heider

Maria Heider kam 2015 zur METRO AG als Leiterin Europapolitik mit Verantwortung für unser Büro in Brüssel. Kürzlich hat sie auch die Verantwortung für unser Büro in Berlin und für unsere Deutschlandpolitik übernommen. Maria blickt auf langjährige Erfahrung im Bundesministerium der Finanzen, Deutscher Bundestag und Europäische Kommission zurück.

In Verbindung stehende Artikel