10. Dezember 2019

TAKE OFF AWARD 2019

METRO unterstützt den Deutschen Preis für das Ehrenamt

Am 23. November fand zum 8. Mal die Galaveranstaltung zur Verleihung des deutschen Preises für das Ehrenamt in den Kategorien Ausbildung, Bildung, Mitmenschlichkeit, Lebenswerk und dem Sonderpreis in Potsdam statt. Unter der Schirmherrschaft von Frau Elke Büdenbender, der Gattin des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, wurden herausragende Initiativen geehrt und von den Hauptsponsoren DB-Netze, Alpine Finanz, Flughafen Berlin-Brandenburg und METRO mit einem Preisgeld von jeweils 10.000 Euro beglückwünscht.

Preisübergabe

Zusätzlich wurde an diesem Abend der Sonderpreis zu „30 Jahre Mauerfall“ an Marianne Birthler, Vorkämpferin für die friedliche Revolution 1989 in der DDR, Ministerin und langjährige Bundesbeauftragte für die Stasi-Akten, vergeben. Den Sonderpreis für ihr Lebenswerk erhielt Sabine Werth, „die Mutter der Tafeln“, wie Bischof Christian Stäblein (EKD Brandenburg) in seiner bewegenden Laudatio titelte. METRO Deutschland, vertreten durch Guido Mischok, und METRO AG, vertreten durch Maria Heider, waren als Presenter und Sponsoren mehrere Male auf der Bühne und erhielten für unser Engagement in der Kategorie Mitmenschlichkeit, als Hauptsponsor der Tafeln, aber auch mit unserem Engagement in vielen anderen Ländern der METRO AG, unserem Programm „Care & Share“ sowie unserer klaren Haltung zu Vielfalt, Respekt, Mitmenschlichkeit und gegen Populismus und Protektionismus viel Zuspruch. Guido Mischok präsentierte zudem die Köche des Abends, die mit kulinarischen Köstlichkeiten von METRO Deutschland die Gäste verzauberten.

METRO & Tafel Deutschland

Maria Heider & Sabine Werth; © Boris Trenkel

Guido Mischok & Köche

Guido Mischok & die Köche des Abends; © Boris Trenkel

Die Preisträger

Die Preisträgerin, Sabine Werth; © Boris Trenkel

Für uns als METRO ist die Unterstützung der Kategorie 'Mitmenschlichkeit' ein Herzensanliegen. Mitmenschlichkeit ist ein Grundpfeiler für funktionierendes Gemeinwesen, welches persönliches, gesellschaftliches und zuletzt auch wirtschaftliches Wachstum ermöglicht!

Maria Heider, Director Public Policy Europe

Ein bewegender Abend mit viel Prominenz und viel Wertschätzung für unser Engagement und die vielen ehrenamtlichen Initiativen und Menschen, ohne die der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft nicht funktionieren würde. Medienbeiträge regional (MAZ) wie überregional (RBB, DLF) rundeten das positive Echo ab. Ein herausragender Abend für die Demokratie und ein großer Erfolg für die Initiatoren des Fördervereins rund um Thomas Tarnok (Geschäftsführer Hotel Holiday Inn Berlin Airport) und für METRO Deutschland in der Region Berlin/Brandenburg.

Maria Heider bei der Preisübergabe

Maria Heider bei der Preisübergabe mit Elke Büdenbender; © Boris Trenkel

Zusammenkommen der Gäste

Geselliges Beisammensein; © Boris Trenkel

In Verbindung stehende Artikel