16. Januar 2020

FERMOVE - Eine Allianz für gesunde Ernährung

FERMOVE bringt Landwirte, Verbraucher und METRO in der Ukraine zusammen

Die Landwirtschaft ist der strahlende Stern der ukrainischen Wirtschaft – und nach wie vor birgt sie enormes, noch unausgeschöpftes Potenzial. Aus diesem Grund hat METRO Ukraine beschlossen, Landwirte vor Ort, die sich für eine Stärkung eines regionalen, gesunden und nachhaltigen Konsumverhaltens im Land einsetzen, zu unterstützen. Die Idee von „FERMOVE“ war geboren – und eine partnerschaftliche Verbindung zwischen der METRO sowie Landwirten vor Ort begann.

Regionale Produkte von FERMOVE

Motor der ukrainischen Wirtschaft war jahrelang die Stahlindustrie gewesen. Doch im Zuge des Konflikts in der Ostukraine veränderten sich die wirtschaftlichen Gegebenheiten: Der Agrarsektor der Ukraine, bekannt als der Brotkorb Europas, ist zum Schlüsselfaktor für die Wirtschaft des Landes geworden. In den letzten fünf Jahren ist die Agrarproduktion um mehr als 15 Prozent gestiegen. Heute entfallen 18 Prozent des BIP der Ukraine auf diesen Sektor. Die Bedeutung der Agrarwirtschaft hat im Zuge der vermehrten Exportchancen ebenso zugenommen – darunter auch das vertiefte und umfassende Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union, das den Zugang zu einem riesigen Markt mit 550 Millionen Verbrauchern eröffnet. Bereits heute sind 44 Prozent der ukrainischen Exporte Agrarprodukte, die in die EU, nach China und in die arabische Welt geliefert werden. Es verwundert nicht, dass der Agrarsektor der Ukraine internationale Investoren angezogen hat – und die ukrainische Politik damit beschäftigt ist, attraktive Rahmenbedingungen für Investitionen zu schaffen.

Aber auch für die Ukrainer selbst hat die Bedeutung der ukrainischen Landwirtschaft zugenommen. In allen Kategorien ist die Nachfrage nach Produkten „Made in Ukraine“ nach EuroMaidan 2013/2014 sprunghaft angestiegen. Diese Entwicklung geht einher mit einer wachsenden Dynamik in Richtung Nachhaltigkeit, Gesundheit und Transparenz. So bevorzugen beispielsweise 80 Prozent der Ukrainer heute völlig natürliche Produkte in den Regalen ihrer Geschäfte.

Im Jahr 2016 beschloss METRO Ukraine, diese beiden Entwicklungen – die Notwendigkeit, die ukrainische Landwirtschaft zu unterstützen, und die Nachfrage nach nachhaltigen, regionalen und gesunden Produkten – zusammenzuführen und initiierte das Projekt „FERMOVE“.

FERMOVE verbindet drei Akteure: ukrainische Landwirte, Saatgut- und Düngemittelproduzenten – und schließlich die METRO Ukraine als Handelsunternehmen, das Vertriebskanäle bereitstellt, und zwar in den 26 METRO-Märkten im ganzen Land.

Das Projekt startete mit 30 Landwirten. Von den Partnern der METRO erhielten sie hochwertiges Saatgut und Düngemittel sowie fachliche Beratung für jeden Schritt ihres Anbauprozesses. Das Ziel: Produktivität, Lebensmittelqualität und Lebensmittelsicherheit nachhaltig zu steigern. Erster Partner war Syngenta. Mittlerweile haben sich dem Programm, das auch vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Landwirtschaft der Ukraine tatkräftig unterstützt wird, vier weitere Saatgut- und Düngemittellieferanten angeschlossen – RIJK ZWAAN, Sakata, Enza Zaden und Bejo.

Nach der Ernte übernimmt METRO Ukraine die gesamte Logistik, sorgt für die Verpackung und den Transport gemäß internationalen Standards und den ukrainischen Vorschriften im Bereich Lebensmittelsicherheit. Somit ist die Qualitätskontrolle bis zur Regalplatzierung und dem Verkauf unter der Eigenmarke „FERMOVE“ zu günstigen Preisen an die METRO-Kunden gewährleistet. Durch die direkte Zusammenarbeit der METRO mit den Landwirten und das Ausschalten der „Mittelsmänner“ erzielen die teilnehmenden Landwirte ein höheres Einkommen.

Diese Faktoren haben sich als Schlüssel zum Erfolg erwiesen: Die Zahl der teilnehmenden Landwirte hat sich dynamisch entwickelt. Heute arbeitet METRO Ukraine mit 70 landwirtschaftlichen Betrieben von Cherson bis Odessa und Charkiw zusammen. Dabei besteht die Herausforderung derzeit nicht darin, die Zahl der Landwirte zu steigern, sondern deren wirtschaftliche Entwicklung sinnvoll zu fördern.

Die Produktion der FERMOVE-Landwirte hat an Umfang, aber auch hinsichtlich der Kategorien zugenommen. Heute umfasst das Sortiment 229 Handelsartikel wie Zwiebeln, Paprika und Kürbis in 24 Kategorien. Im Jahr 2019 betrug der saisonale Anteil von „FERMOVE“-Produkten am Obst- und Gemüsesortiment in den Märkten der METRO Ukraine 69 Prozent. Für 2020 strebt METRO Ukraine einen Anteil von 75 Prozent an.

FERMOVE hat sich zu einer strategischen Initiative entwickelt, die es der METRO Ukraine erlaubt, sich von der Konkurrenz vor Ort abzuheben, zu einem authentischen Akteur bei der Unterstützung der lokalen Landwirtschaft zu werden – und eine gesunde Esskultur in der Ukraine zu fördern. Auch ist es zu einem Musterbeispiel einer langfristigen und für beide Seiten gewinnbringenden Partnerschaft zwischen großen internationalen Unternehmen und lokalen Landwirten geworden. Und nicht zuletzt hat das Programm neue Verbindungen zwischen Landwirten und Verbrauchern geschaffen.

Fermove Regal
FERMOVE Produkte
© METRO Ukraine
Fermove Produkte
FERMOVE Produkte
© METRO Ukraine

In Verbindung stehende Artikel